Die Beratungen im Schwangerschaftskonflikt, während der Schwangerschaft, zur Familienplanung, bei Frühen Hilfen und die sexualpädagogische Arbeit sind zwar für die Ratsuchenden umsonst,für die Beratungstelle aber sehr kostenträchtig.

80 %  der Personalkosten der Beraterinnnen  und 20% der Sachkosten incl. des Entgelts für die Sekretärin und die Bürohilfe werden vom Land Hessen gefördert. Die restlichen 20 %  bzw. 80% müssen wir als Freier Träger selbst aufbringen.

Das ist für den Verein Frauenwürde eine gewaltige Herausforderung.

Darum sind wir dringend auf Spenden angewiesen.

 

         Spendenkonto:  Frankfurter Sparkasse

                                    IBAN: DE96 5005 0201 0200 2969 14

                                    BIC: HELADEF1822

 

             Stichwort:     Spende

 

 

Ihre Unterstützung ist nach §10b Abs.1 EStG.und § 50 Abs. 1 EStDV steuerlich absetzbar. Wir stellen gerne eine Spendenquittung aus.